Skip to main content

Juwelier Jasper

Ursprünglich aus der Tradition des klassischen Goldschmiedehandwerks kommend, hat sich Jasper über zwei Jahrhunderte zu einem Handelshaus für erlesenen Schmuck und feine Uhren entwickelt. In jeder Generation war der Inhaber zugleich ein Meister seines Fachs, so wurde auch auch Friedrich Jasper die Leidenschaft für das Metier mit „in die Wiege gelegt“, heute vertritt er die Familie in der die 6. Generation.

Mit der Eröffnung eines weiteren Geschäftsstandorts 2012 in Paderborn durfte die Typometris das klassische Erscheinungsbild überarbeiten und neue Akzente im Außenauftritt des Juweliers setzen.

Großer Auftritt für hauseigene Kreationen

Kunde:Juwelier Jasper, Lippstadt und Paderborn
Aufgabe:Konzeption eines Produktkataloges, Gestaltung, Fotoregie (Model- und Produktfotografie), Verwaltung des Herstellermaterials, Text, Organisation und Begleitung aller technischen Schritte von Lithografie über Druck bis hin zum Versand über Lettershop.
Beschreibung:

Dass Juwelier Jasper eine große Anzahl TOP-Marken präsentieren kann, ist bekannt. Dass die hauseigene Atelier-Linie hochkarätige Steine und exquisites Design auszeichnet, darf bekannter werden. So entwickelte Typometris in diesem Jahr ein Konzept, das Juwelier Jasper als eigene Marke mit eigenen Kreationen in den Fokus rückt. Kurz und gut: Großformatig und ästhetisch präsentiert ein ansprechendes Model die neue „Kollektion 1797“ aus den Werkstätten des Juweliers.  

Softcover mit Klebebindung, 64 Seiten mit eingelegter Preisliste und Responsekarte.